E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
E-Mail

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
0 21 56 / 49 40-0

Das HPZ und alle weiteren Werkstätten in NRW ab sofort geschlossen Vorlesen

18. Mär 2020

Erlass der Landesregierung verbietet ab sofort den Betrieb von Werkstätten

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales hat am späten Dienstagabend die Schließung der Werkstätten für Menschen mit Behinderung per Erlass vorgegeben. Dies soll ebenfalls eine weitere Verbreitung des Corona-Virus verlangsamen. Dieser Erlass ist der gleiche, der auch den Start unserer Tagespflege Anne-Frank-Straße in Viersen-Süchteln verbietet.

Bereits zu Beginn der Woche hatten wir uns als Lebenshilfe Kreis Viersen dazu entschlossen, alle unseren Klienten im stationärem Wohnen nicht mehr in die Werkstatt zu schicken.

Das HPZ hat auf seiner Internetseite weitere Informationen veröffentlicht.

Hier der Link zum Erlass.
Hier geht es zur Coronavirus-Sonderseite des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW.

Die Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V. hat auf Ihrer Internetseite einige Informationen zusammengefasst. Auch eine Erklärung in Leichter Sprache ist dort verlinkt.

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen